menu
arrow_back

Grundlegende Daten-, ML- und KI-Aufgaben in Google Cloud ausführen: Challenge-Lab

—/100

Checkpoints

arrow_forward

Run a simple Dataflow job

Run a simple Dataproc job

Run a simple Dataprep job

Grundlegende Daten-, ML- und KI-Aufgaben in Google Cloud ausführen: Challenge-Lab

1 Stunde 20 Minuten 9 Guthabenpunkte

GSP323

Google Cloud-Labs zum selbstbestimmten Lernen

Überblick

In diesem Lab geht es darum, innerhalb einer bestimmten Zeit eine Reihe von Aufgaben zu meistern. Anders als bei einem normalen Lab erhalten Sie jedoch keine Schritt-für-Schritt-Anleitung, sondern ein Szenario und bestimmte Aufgaben. Wie Sie sie lösen, bleibt Ihnen überlassen. Ihre Lösungen werden automatisch bewertet. Die erzielten Punkte finden Sie rechts oben auf dieser Seite.

Die volle Punktzahl erreichen Sie nur, wenn Sie alle Aufgaben innerhalb der vorgegebenen Zeit lösen.

In Challenge-Labs werden keine GCP-Grundlagen vermittelt. Die Lösungen erarbeiten Sie mit den Kenntnissen, die Sie in den Labs der Aufgabenreihe erworben haben, zu der dieses Challenge-Lab gehört. Sie sollen dabei Ihr Wissen erweitern und es wird von Ihnen erwartet, dass Sie Standardwerte ändern. Es werden aber keine neuen Konzepte eingeführt.

Themen:

  • Einfachen Dataproc-Job erstellen
  • Einfachen Dataflow-Job erstellen
  • Einfachen Dataprep-Job erstellen
  • Eine von drei Aufgaben mit APIs ausführen, die von Google-Technologie für maschinelles Lernen unterstützt werden

Dieses Lab wird nur Teilnehmern empfohlen, die alle Labs der Aufgabenreihe Perform Foundational Data, ML, and AI Tasks in Google Cloud abgeschlossen haben. Sind Sie bereit?

Einrichtung

Vor dem Klick auf "Start Lab" (Lab starten)

Lesen Sie diese Anleitung. Labs sind zeitlich begrenzt und können nicht pausiert werden. Der Timer, der mit dem Klick auf "Start Lab" (Lab starten) gestartet wird, gibt an, wie lange die Ressourcen für das Lab verfügbar sind.

In diesem praxisorientierten Qwiklabs-Lab können Sie die Lab-Aktivitäten selbst in einer echten Cloud-Umgebung durchführen, nicht in einer Simulations- oder Demo-Umgebung. Dazu erhalten Sie neue, temporäre Anmeldedaten, mit denen Sie für die Dauer des Labs auf die Google Cloud Platform zugreifen können.

Voraussetzungen

Für dieses Lab benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Standardbrowser (empfohlen wird Chrome)
  • Genügend Zeit, um das Lab abzuschließen

Hinweis: Auch wenn Sie bereits ein eigenes GCP-Konto oder -Projekt haben, sollten Sie es nicht für das Lab verwenden.

So starten Sie Ihr Lab und melden sich bei der Console an

  1. Klicken Sie auf Start Lab (Lab starten). Wenn Sie für das Lab bezahlen müssen, wird ein Pop-up-Fenster geöffnet, in dem Sie Ihre Zahlungsmethode auswählen können. Auf der linken Seite sehen Sie ein Feld, in dem Ihre temporären Anmeldedaten für dieses Lab angezeigt werden.

    Google-Konsole öffnen

  2. Kopieren Sie den Nutzernamen und klicken Sie dann auf Open Google Console (Google Console öffnen). Im Lab werden Ressourcen aktiviert und ein neuer Tab mit der Seite Konto auswählen geöffnet.

    Tipp: Öffnen Sie die Tabs nebeneinander in separaten Fenstern.

  3. Klicken Sie auf der Seite "Konto auswählen" auf Anderes Konto verwenden.

    Konto auswählen

  4. Die Anmeldeseite wird geöffnet. Fügen Sie den Namen ein, den Sie aus dem Bereich "Connection Details" (Verbindungsdetails) kopiert haben. Kopieren Sie dann das Passwort und fügen Sie es ein.

    Wichtig: Sie müssen sich mit dem Nutzernamen und Passwort aus dem Bereich "Connection Details" (Verbindungsdetails) anmelden. Verwenden Sie nicht Ihre Qwiklabs-Anmeldedaten. Auch wenn Sie bereits ein eigenes GCP-Konto haben, sollten Sie es nicht für dieses Lab verwenden (so vermeiden Sie Gebühren).

  5. Klicken Sie sich durch die nachfolgenden Seiten:

    • Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.
    • Fügen Sie keine Wiederherstellungsoptionen oder Zwei-Faktor-Authentifizierung hinzu (da dies nur ein temporäres Konto ist).
    • Melden Sie sich nicht für kostenlose Tests an.

Nach wenigen Augenblicken wird die GCP Console in diesem Tab geöffnet.

Projektberechtigungen prüfen

Bevor Sie mit der Arbeit in Google Cloud beginnen, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Projekt in der Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM) über die richtigen Berechtigungen verfügt.

  1. Klicken Sie in der Google Cloud Console im Navigationsmenü (nav-menu.png) auf IAM und Verwaltung > IAM.

  2. Prüfen Sie, ob das standardmäßige Compute-Dienstkonto {project-number}-compute@developer.gserviceaccount.com vorhanden und ihm die Rolle Bearbeiter zugewiesen ist. Das Kontopräfix ist die Projektnummer. Sie finden sie im Navigationsmenü unter Start.

check-sa.png

Wenn das Konto nicht in IAM vorhanden ist oder nicht über die Bearbeiter-Rolle verfügt, weisen Sie die erforderliche Rolle so zu:

  • Klicken Sie in der Google Cloud Console im Navigationsmenü auf Start.

  • Kopieren Sie die Projektnummer (z. B. 729328892908).

  • Klicken Sie im Navigationsmenü auf IAM und Verwaltung > IAM.

  • Klicken Sie oben auf der Seite IAM auf Hinzufügen.

  • Geben Sie unter Neue Mitglieder Folgendes ein:

{project-number}-compute@developer.gserviceaccount.com

Ersetzen Sie {project-number} durch die entsprechende Projektnummer.

  • Wählen Sie für die Rolle die Option Projekt und dann Bearbeiter aus. Klicken Sie auf Speichern.

add-sa.png

Wenn Sie sich in Qwiklabs anmelden, erhalten Sie Zugriff auf den Rest des Labs – und mehr!

  • Sie erhalten vorübergehenden Zugriff auf Google Cloud Console.
  • Mehr als 200 Labs für Einsteiger und Experten.
  • In kurze Sinneinheiten eingeteilt, damit Sie in Ihrem eigenen Tempo lernen können.
Beitreten, um dieses Lab zu starten